KARINFRAIDENRAIJ X SARAH COSSHAM

Die feinen Gold- und Silberarbeiten wurden von der magischen Kultur der Inkas inspiriert und durch die Kooperation der Strickdesignerin Karin Fraidenraij und der Goldschmiedin Sarah Cossham realisiert.

Die aktuelle Schmuckkollektion „Inka Dreams“ interpretiert das Lama als Leitbild für das Inkaleben und kombiniert dieses mit den tropischen Ormosiasamen aus südamerikanischen Urwäldern. Im Kulturkreis der Inkas wird diesen tiefbraunen oder leuchtend roten Samen des Korallenholzbaums auch heute noch positive Energie und schützende Kräfte zugesprochen, die dem Besitzer Glück spenden sollen.

Alle Schmuckstücke wurden von Hand aus recyceltem Gold und Silber in der Werkstatt von Sarah Cossham in München hergestellt.
www.karinfraidenraij.com